Kärcher Dampfreiniger SC 5 Iron Kit mit Dampfbügeleisen

By | October 27, 2017
Kärcher Dampfreiniger SC 5 Iron Kit mit Dampfbügeleisen

Kärcher Dampfreiniger SC 5 Ironkit – 15125030

Mit 4,2 bar Dampfdruck ist der SC 5 Iron Kit der stärkste Dampfreiniger seiner Klasse. Mit dem Gerät der Spitzenklasse wird zusätzlich ein Dampfbügeleisen mitgeliefert, mit dem sich 50 % der üblichen Bügelzeit sparen lässt. Mit der VapoHydro-Funktion lässt sich hartnäckiger Schmutz im Nu entfernen: Durch die Zuschaltung von heißem Wasser wird der gelöste Schmutz einfach weggespült. Mit der variablen Dampfregulierung kann die Dampfintensität an Oberfläche und Schmutz angepasst werden. Dank permanent wiederbefüllbarem, abnehmbarem Wassertank ist pausenloses Reinigen möglich. Der SC 5 hat ein integriertes Kabelfach, ein Aufbewahrungsfach für Zubehör und eine Parkposition für die Bodendüse. Völlig ohne Chemie sorgt das Gerät im ganzen Haus für saubere Ergebnisse und beseitigt 99,99% der haushaltsüblichen Bakterien auf Hartflächen. Mit dem vielfältigen Zubehör werden Fliesen, Kochfeld, Dunstabzugshaube und sogar kleinste Ritzen perfekt sauber. Die Bodendüse Comfort Plus mit flexiblem Gelenk und vergrößerter Reinigungsfläche garantiert höchste Ergonomie und ein perfektes Reinigungsergebnis. Die innovative Technologie des berührungslosen Tuchwechsels sorgt für höchsten Komfort.

  • Multifunktionale Zubehörausstattung inkl. Dampfdruck-Bügeleisen
  • Mit VapoHydro-Funktion (Heißwasser-Zuschaltung) für noch effektiveres Reinigen
  • Inkl. Bodenreinigungs-Set Comfort Plus mit flexiblem Gelenk an der Bodendüse und innovativer Tuchwechseltechnik
  • Stufenlose Dampfmengenregulierung
  • Kindersicherung an der Dampfpistole

Kärcher Dampfreiniger SC 5 Iron Kit mit Dampfbügeleisen mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 429,99

Angebotspreis: EUR 344,68

3 thoughts on “Kärcher Dampfreiniger SC 5 Iron Kit mit Dampfbügeleisen

  1. Montekete
    5.0 von 5 Sternen
    Dampfreiniger, 10. Oktober 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Kärcher Dampfreiniger SC 5 Iron Kit mit Dampfbügeleisen (Werkzeug)
    Gerät ist Ok. Nur die Bajonettfassung und die Verriegelung für das Wischtuch ist nicht Praxistauglich. Dort gibt es bessere Lösungen. Leider nicht bei Kärcher.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. S. Berghauser
    13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Vielseitig einsetzbar, Dank umfangreichen Zubehör, 3. September 2017
    Rezension bezieht sich auf: Kärcher Dampfreiniger SC 5 (Werkzeug)
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)

    Kundenvideo-Rezension Länge:: 4:51 Minuten

    Der Lieferumfang kann sich durchaus sehen lassen,
    so das der chemiefreie Hausputz innerhalb weniger Minuten beginnen kann.

    Ob man unbedingt einen Dampfreiniger im Haushalt braucht muss jeder für sich selbst entscheiden.
    Das Gerät ist sehr gut verarbeitet und das Zubehör durchaus zu gebrauchen.
    Bei der Reinigung kann auf “Chemie” verzichtet werden, gereinigt wird “nur” mit Dampf.

    Das Gerät genehmigt sich eine Aufheizzeit von ca. 3 Minuten.
    Während der Aufheizzeit tritt kein Dampf aus, so das Verbrennungen ausgeschlossen sind.
    Heißer Dampf tritt nach dem Aufheizzeit nur aus, wenn der Abzug am Griff betätigt wird,
    der auch über eine Kindersicherung verfügt.

    Je nachdem was gereinigt wird, kann es passieren, das man im Nebel steht und bei Brillenträger die Brille beschlägt.
    Hat sich der Nebel verzogen sieht man erst, wie der heiße Dampf gewirkt hat.

    Test 1, die Toilette:
    Zuvor habe ich die Toilette mit Toilettenreiniger und Toilettenbürste gereinigt,
    in der Hoffnung, dass diese unter dem Rand sauber ist.
    Abzug betätigt, es zischte, es dampfte, die Brille beschlug und dicke Kalkbrocken kamen zum Vorschein.
    Test bestanden!

    Test 2, die Dusche (Laufschienen):
    Die Laufschienen der Duschtüren sahen etwas mitgenommen aus, weil man dort kaum täglich putzt.
    Es zischte, der Dampf drang in die schmalen Zwischenräume.
    Eine leicht gelbliche “Soße” lief in die Duschkabine.
    Der Dampf hat den Schmutz gelöst bzw. entfernt.
    Durch die VapoHydro Wasser-Dampf-Funktion konnte ich die “Soße” direkt in den Abfluss “lenken”.
    Test bestanden!

    Test 3, Wandfliesen: Jedes Mal wenn die Hunde durch die Haustür gehen,
    laufen diese an den Fliesen entlang.
    Durch den Schmutz im Fell, sehen die Fliesen nach kurzer Zeit ziemlich schmuddelig aus.
    Mithilfe der beilegenden kleinen Bürste konnte ich die Fliesen völlig mühelos und ohne großer Anstrengung problemlos reinigen!
    Test bestanden!

    Test 4, Bodenfliesen: Die Bodenfliesen habe ich zuvor gereinigt, sprich abgesaugt,
    der Boden sah meiner Meinung nach sauber aus.
    Stiel zusammengesteckt, Mikrofasertuch befestigt, Abzug am Handgriff betätigt und los!
    Nach einer kurzen Dampfwolke konnte ich schon feststellen, das die gereinigte Fläche definitiv sauberer war.
    Ich habe das Gefühl, das der Dampf auch älteren Schmutz aus den Fugen der Fliesen holt.

    Zusammenfassend lohnt sich der Dampfreiniger schon,
    da Schmutz in Ecken und Winkel bzw. schwer erreichbaren Stellen einfach “weg gedampft” wird.
    Die Bodenreinigung hat mich definitiv überzeugt, da der Boden schnell wieder trocknet und der ganze Raum irgendwie frischer riecht.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Anonymous
    5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Drei Dampfgeräte von Kärcher im Vergleich, 4. September 2017
    Rezension bezieht sich auf: Kärcher Dampfreiniger SC 5 (Werkzeug)
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)

    Kärcher hat viele verschiedene Dampfgeräte und nicht immer ist es leicht, den richtigen für sich zu finden. Ich hatte die Gelegenheit 3 von ihnen zu testen und möchte hier erst einmal den SC 5 vorstellen und dann vergleichen mit dem SC 1 Floor Kit und dem SV 7 Dampfsauger.

    Zum Lieferumfang vom SC 5 gehört das Dampfgerät, zwei Verlängerungsrohre, eine Bodendüse, eine Handdüse, eine Punktstrahldüse, eine Bürstendüse, ein Bodentuch, ein Tuch für die Handdüse, drei Entkalkersticks und ein Handbuch.

    Der Zusammenbau ist einfach und funktioniert mit einem einfachen Klicksystem. Der Wassertank fasst 1,5 Liter und lässt sich schnell füllen. Entweder mit Wasser oder 50/50 Wasser und destilliertes Wasser. Die Dampfmenge lässt sich mittels Drehregler einstellen und es gibt noch die Dampfstufe Vapohydro Funktion. Mit dieser Dampfstufe kann man dampfen und gleichzeitig noch heißes Wasser auf die verschmutzte Stelle sprühen. Das bewirkt, dass sich hartnäckige Flecken besser lösen. Bis zum vollständigen Aufheizen dauert das etwa 3 Minuten. Am Griff gibt es eine Kindersicherung und den Dampfhebel. Das Tuch für die Bodendüse lässt sich nun leichter anbringen und rutscht auch nicht vom Fuß ab. Hierfür muss man den Verlängerungsstiel nur nach oben in die Senkrechte führen und dann klappen rechts und links die Seiten der Bodendüse runter. Nun die Düse auf das Tuch stellen, an beiden Seiten einführen und den Stiel schräge nach unten neigen um die beiden Seiten der Bodendüse wieder zu schließen. Geht leicht und schnell.

    – Unsere Fußböden (Fliesen und PVC) hat das Gerät sehr gut sauber bekommen. Schlierenfrei. Siehe Foto 1 bis 4
    – Auf Foto Nummer 5 sieht man das Tuch und wie viel Schmutz es aufgesaugt hat
    – Ganz wunderbar eignet sich die kleine Bürstendüse für Heizkörper, wie man auf Foto Nummer 6 und 7 sieht
    – Foto 8 zeigt mein Ceranfeld vor dem Putzen. Ich hatte es nach dem Kochen nicht wie üblich gereinigt, da ich sehen wollte, wie gut das Dampfgerät das macht. Das Ceranfeld war fettig vom Braten
    – Foto 9 zeigt das Ceranfeld nach dem Reinigen mit dem Dampfgerät. Kein Fett mehr zu erkennen und es glitzert und glänzt. Gereinigt habe ich es mit der Bürstendüse und dem Tuch da drüber
    – Foto Nummer 10 zeigt die Glastür von meinem Herd von Innen. Es gab am Sonntag Huhn aus dem Backofen und ich hatte die Fettspritzer nicht entfernt, da ich ja das Dampfgerät testen wollte.
    – Foto Nummer 11 zeigt die Glastür nach der Reinigung mit dem Dampfgerät. Da die Fettspritzer Zeit hatten, gut anzutrocknen, habe ich hier die Bürstendüse ohne Tuch genommen. Die Spritzer sind alle weg
    – Foto Nummer 12 zeigt den Überlauf von unserem Waschbecken in der Küche. Hier sammelt sich im Laufe der Zeit immer ordentlich Schmutz an. Bisher habe ich es immer mühselig mit Ohrstäbchen gereinigt. Mit dem Dampfreiniger allerdings war das ein Klacks. Eine Weile mit der Punktstrahldüse bearbeiten und der komplette angesammelte Schmutz löst sich.

    Schwierigkeiten hat das Gerät mit Kalkflecken. Aber dieses Problem haben alle von mir getesteten Dampfgeräte. Sie reinigen aber alle gut. Die Reinigung des Gerätes war schnell gemacht und die Möglichkeiten alles zu verstauen ist hier gut geregelt. Alles hat seinen Platz. Sogar das Kabel kann man aufgerollt hinten am Gerät verstauen.

    Nun die Vergleiche…

    Wer eine kleine Wohnung hat mit engen Räumen, für den eignet sich hervorragend das Handgerät von Kärcher. Das SC 1 Floor Kit.

    Vorteile… schön klein, man kann damit auch den Boden wischen, Reinigungsleistung ist ähnlich wie beim SC 5 und es ist nicht so teuer. Als Zubehör ist da auch eine Punktstrahldüse, eine kleine Bürstendüse, eine Handbürste, Verlängerungsstiele, ein Bodentuch und ein Tuch für die Handbürste dabei.

    Nachteile… sehr kleiner Wassertank, der sich erst wieder befüllen lässt, wenn der Druck im Gerät weg ist. Der Verschluss vom Wassertank ist sehr warm und nach dem Öffnen entweicht immer noch etwas heißer Dampf.

    Wer eine etwas größere Wohnung hat, kann auch zum SC 5 greifen.

    Vorteile… Das Gerät hat einen größeren Wassertank und so muss man diesen nicht so oft befüllen. Wasser lässt sich jederzeit zufüllen. Mit der Vapohydro Funktion bekommt man selbst hartnäckige Flecken weg. Auch auf Teppichböden lassen sich so einzelne Flecken entfernen. Er ist etwas kleiner wie ein normaler Bodensauger und lässt sich platzsparend verstauen…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Comments are closed.